Info

Selenzellen

70er-Schaltung | | Starkstrom

Selenzelle

Die alten Selenzellen bestanden aus Tr├Ągerscheiben, auf die eine Selenschicht aufgedampft wurde. Diese hat den Nachteil, dass bei ├ťberlast ein Teil des Selens wieder verdampft und der Gleichrichter dadurch leicht durchbrennt. Daher der Spitzname “Gleich-riecht-er” f├╝r die Selenzellen. Aus dem selben Grund darf man eine Lok mit 70er Schaltung nicht aus Versehen mit Wechselstrom betreiben. Das geht selten gut aus f├╝r die Selenzelle.

B80R

Die Selengleichrichter lassen sich jedoch einfach durch Silizium-Dioden ersetzen bzw. ├╝berbr├╝cken. Die Dioden sollten ca. 2A dauerhaft aushalten. Ein passender Silizium-Br├╝ckengleichtrichter ist der Typ B80R. Diesen gibt es f├╝r weniger als 1 EUR bei Conrad.

70er-Schaltung | | Starkstrom

Post a Message
Name:
Topic title:
Message:
   


Options: