Info

Britische Dampflokomotiven

American Steam Locomotives | | French Steam Locomotives

Hier die Klassifikation von einigen ausgew├Ąhlten britischen Lokomotiven:

TypklasseAchsfolgeNamensgebung
Shunter 0–4−0OObenannt nach dem Einsatz als Rangierlokomotive (shunter)
Jinty 0–6−0 Class 3F FowlerOOObenannt nach der Buchserie “Thomas The Tank Engine” von Wilbert Awdry: Jinty and Pug are two LMS tank engines from the Other Railway
The Flying Scotsman 4–6−2 Class A3ooOOOober├╝hmte Schnellzuglokomotive
Coronation Class 4–6−2 Class A4ooOOOoschnellste Stromlinienlok Gro├čbritanniens (No. 6220 erreichte 1937 183 km/h, No. 4668 “Mallard” am 3.7.1938 201,2 km/h)

Britische Lokomotiven wurden bis 1948 von den L├Ąnderbahnen LMS, LNER, GWR, SR und MR betrieben. Im Jahr 1948 erfolgte wie in Frankreich mit der SNCF und in Deutschland mit der DR die Deregionalisierung im Sinne einer nationalen Eisenbahngesellschaft. Entsprechend waren vor 1948 auf den Lokomotiven die Initialen der Regionalbahnen zu sehen. Mit der Gr├╝ndung der British Rail (BR) wurden diese Schriftz├╝ge im Laufe der Zeit durch verschiedene Logos abgel├Âst, die im Folgenden chronologisch aufgef├╝hrt sind:

  • ab 1948 “double sausage” = “British Rail” Schriftzug in zwei ├╝berlappenden Rechtecken mit abgerundeten Ecken
  • ab 1950 “lion on unicycle” = stilisierter L├Âwe auf Einrad
  • ab 1956 “ferret and dart board” = L├Âwenemblem in Kreis mit “Britisch Rail” im Rechteck im Hintergrund
  • ab 1965 “double arrow” = zwei entgegengesetzte Pfeile in rot und blau (aka barbed wire, arrows of indecision, crows feet)

Mehr zum Logo hier:


American Steam Locomotives | | French Steam Locomotives

Post a Message
Name:
Topic title:
Message:
   


Options: