Info

Spur 1 Uhrwerk Loks

Kleine Uhrwerk-Schl├╝sselkunde | | Lionel Standard Gauge at the Greenhouse Days 2018

Vor dem ersten Weltkrieg war die Spur 1 mit 48 mm Spurbreite noch weit verbreitet. Erst nach dem 1ten Weltkrieg und verst├Ąrkt durch die Rezession der Weltwirtschaftskrise wurden diese Lokomotiven f├╝r den Normalb├╝rger zunehmend unerschwinglich. Trotzdem f├╝hrte z.B. Bing noch bis zum Jahr 1930 Spur 1 Lokomotiven im Programm, haupts├Ąchlich jedoch Uhrwerklokomotiven, zuletzt gab es nur noch 2 elektrische Modelle im Vergleich zu fast einem Dutzend im Jahr 1912.

Die gro├če Baugr├Â├če der Spur 1 lie├č verh├Ąltnism├Ąssig viel Platz f├╝r ein Federwerk, so dass das Uhrwerk meist sehr robust und langlaufend gebaut wurde. Federbreiten von 12–16mm waren keine Seltenheit, sondern eher die Regel. Zum Vergleich hatten die Spur 0 Uhrwerkslokomotiven von Bing bis auf wenige Ausnahmen 7–9mm Federbreite.

Die beeindruckende Kraft und Robustheit der Spur 1 Uhrwerkmechaniken macht es auch heute noch zu einem Erlebnis eine solche Lok auf einem Uhrwerkskreis laufen zu lassen. Ein Bekannter von mir hat unter seinem Dach mit viel Zeit und Liebe eine gro├če LGB Gartenbahn aufgebaut. Die Spurgr├Â├če der Gartenbahn ist mit 48mm identisch mit den alten Spur 1 Uhrwerksgleisen, so dass wir es uns nicht haben nehmen lassen, auch einmal eine alte Bing Lok eine Runde drehen zu lassen. Im Folgenden davon ein paar Bilder und Videos:

Bing-3105-1 Bing-3105-2
Bing-3105-3 Bing-3105-4
Bing-3105-5 Bing-3105-6
Bing-3105-7 Bing-3105-8

Video #1 Video #2

Kleine Uhrwerk-Schl├╝sselkunde | | Lionel Standard Gauge at the Greenhouse Days 2018

Post a Message
Name:
Topic title:
Message:
   


Options: